16007 G31 I Energetische Sanierung GS 31, Erfurt

Projekt-Id:
16007_G31
Leistungen:
Bauort:
Julius-Leber-Ring 2, Erfurt
Baujahr:
2017/2018

Die Staatliche Grundschule 31 befindet sich im Julius-Leber-Ring 2 in Erfurt.
Erbaut in den 70er Jahren in Plattenbauweise, erhebt sich das vollunterkellerte Gebäude über 4 Vollgeschosse.
Der nördlich gelegene Normalunterrichtstrakt ist über einem Verbinderbau an dem südlich liegenden Fachunterrichtstrakt angeschlossen. Am Ostgiebel schließt unmittelbar die benachbarte Gemeinschaftsschule 2 an.
Hierbei werden die Außenwände des Untergeschosses umlaufend zur Trocknung freigelegt und neu abgedichtet.
Die Außentreppen umlaufend am Gebäude werden auf die statischen Erfordernisse hin geprüft und entsprechend ertüchtigt.

Mit der Energetischen Sanierung erhält die komplette Außenfassade ein Wärmedämmverbundsystem entsprechend den energetischen Erfordernissen. Ebenso werden vereinzelt bestehende Fenster gegen wärmegedämmte Kunststofffenster ausgetauscht.
Alle Aufenthaltsräume des Schulgebäudes erhalten in Form von Raffstoren an die Außenseite der Fenster einen zusätzlichen Sonnenschutz.

Während die Westseite durch eine Lochfassade mit Fensterflächen eher geschlossen gehalten wird, soll sich die Ostfassade mit einem hohen Anteil an Glasflächen der Hofseite offen darstellen.
Zudem entsteht hier der neue Haupteingang in das Schulgebäude mit einer großzügigen neuen Eingangstreppe in das Erdgeschoss.

Die bestehende Fassade des Verbinders zwischen beiden Unterrichtstrakten wird beidseitig komplett zurückgebaut und erhält eine neue Pfosten-Riegel-Fassade in Form einer Holz-Glas-Konstruktion.